---

Liebe Abonennten,

heute gibt es wieder eine kleine Vorrede, denn wir blacksheep haben gute Nachrichten: Endlich sind wir da angekommen, wo wir hinwollen! Zu einer hohen Nachfrage nach Karten für unser blacksheep Festival.

Diese Nachricht bedeutet für Euch allerdings, dass ihr Euch heute noch auf den Weg machen müsst, wenn Ihr am Freitag, 3. Juni, beim blacksheep Festival dabei sein wollt, um Musiker wie Manfred Mann's Earth Band, Jethro Tull's Ian Anderson oder Geraldine MacGowan, Sons of Settlers, Wendrsonn oder Her & Kings County zu hören.

An diesen Freitag, 8. April, ziehen wir in den Vorverkaufsstellen die Tickets für den Freitag, 3. Juni, ein. Denn der ist ab morgen ausverkauft! Kombi- und Festivaltickets (wo der Freitag ja noch mit drin ist) laufen noch ein, zwei Wochen über unseren Ticketshop auf der Website weiter, weil wir nicht wollen, dass Besucher, die schon donnerstags anreisen, einen Tag pausieren müssen. Aber auch hier gilt: Bitte schnell sein. Denn auch für den Donnerstag sind die meisten Karten schon weg.

Überspringen wir bei der Vorstellung der Bands, die am Samstag, 4. Juni, bei uns spielen, den Sieger das 3. blacksheep Bandcontests um den FÖRCH Nachwuchsförderpreis, powered by CANTON. Der wird am Samstag, 9. April, ab 19 Uhr in der Bonfelder Bislandhalle aus folgenden Nachwuchsbands ermittelt: 

• High Tide aus Heilbronn – Classic Rock und Blues.

• My Friend the Immigrant aus Wiesbaden – Indie Rock und Folk.

• Leyla Trebbien & Band  aus Frankfurt am Main – Soul und Funk.

• Valve Radio Gang aus Heilbronn – Rock’n’Roll.

• No Date Theory aus Eppingen –  Pop Punk.

Eine davon wird den Festivalsamstag, 4. Juni, um 15.30 Uhr eröffnen. Und zwar vor. . .

---

. . . Rusty Shackle, einer Band aus Wales. 

Samstag, 4. Juni, 15.35 Uhr, Innenhofbühne

Rusty Shackle spielt Indie Folk Roots & Roll und sorgt seit 2010 vor allem mit ihren Live-Auftritten für Aufsehen. In ihren Shows verbinden die sechs Jungs handwerklich gut gemachte Stücke mit ihrer energiegeladenen Art, sie zu präsentieren. Ihre Lieder gehen den Fans auch Tage später noch durch den Kopf. Vielleicht wegen der Trompete von Ryan Williams, die dem Sound der Rusties and Shackles eine besondere Note verleiht.

Im August waren die Waliser jedenfalls im Studio, um Album Nummer drei aufzunehmen. Die Stücke kamen bei ihren Konzerten vorher schon gut an. "Lucinda Returned", zum Beispiel, oder der Song des neuen Videos, "When the Morning comes". All das ist beim blacksheep Festival noch taufrisch. Hier kommt eine junge Band mit einem jungen Spirit. Genau das richtige zum Relaxen auf dem Bonfelder Schlossgelände.

VIDEO

Die Band

• Liam Collins, Gitarre, Gesang

• Scott McKeon, Fiddle, Banjo und Gesang

• James McKeon, Gitarre und Gesang

• Ryan Williams, Trompete, Bass

• Baz Barwick, Bass, Mandoline und Gesang

• Owen Emmanuel, Schlagzeug und Percussion

Web: www.rustyshackle.com

---

Ticketpreise und Vorverkaufsstellen

Donnerstag, 2. Juni, 27 Euro
Freitag, 3. Juni, 39 Euro
Samstag, 4. Juni, 43 Euro
Kombiticket (Fr., Sa.), 73 Euro
Festivalticket (Do., Fr., Sa.), 95 Euro
VIP-Ticket Do., 77 Euro*
VIP-Ticket Fr., 105 Euro*
VIP-Ticket Sa., 110 Euro*
Kid's & Junior Club, 10 Euro
Freier Eintritt für Kinder eines erwachsenen Besuchers bis einschließlich 14 Jahre
Freier Eintritt für Begleitperson eines Menschen mit Behinderung, Merkmal B
Kostenloses Parken
Ticket ist Fahrschein auf der Stadtbahnstrecke S42 HN-NSU-Bad Friedrichshall, Bad Wimpfen, Bad Rappenau. Von dort aus geht es mit einem kostenlosen Bus-Shuttle der Firma Hofmann nach Bonfeld.

ONLINESHOP

Vorverkaufsstellen