Danke für eine tolle Nacht

Liebe Besucher unserer Charity Night: Wie toll war das denn?

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die diese ungewöhnliche Veranstaltung möglich gemacht haben: bei der Großen Hilfe für kleine Helden, bei unseren Sponsoren, bei unseren Helferinnen und Helfern, bei unseren zum Teil „sehr kinderreichen“ (Zitat: Bananafishbones) Künstlern – und bei unserem wunderbaren Publikum.

Hier geht’s zur Fotogalerie

Jetzt konzentrieren wir uns mit aller Kraft auf das blacksheep Festival das von Donnerstag, 7. Juni, bis Samstag, 9. Juni, in Bonfeld mit 18 Bands über die Bühne geht.

Das Line up 2018 findet Ihr hier

Charity Night

Wir feiern an diesem Samstag, 4. November, ab 18 Uhr im redBlue in Heilbronn ein kleines Hallenfestival nach Art einer Night of the Proms. Mit wahnsinnig guten Künstlern, zum Beispiel Chris Thompson, Albert Hammond, Fools Garden, mit vielen netten Leuten und einer abwechslungsreichen Gastronomie. Es gibt noch Karten an der Abendkasse.

BITTE BEACHTEN: Bereits bestellte Tickets sind an der Abendkasse hinterlegt.

Mehr zur Charity Night gibt es hier

Grußwort von Albert Hammond

Albert Hammond ist einer der Künstler, die am 4. November, ab 18 Uhr auf der blacksheep Charity Night im redBlue in Heilbronn spielen. Sein Grußwort könnt Ihr derzeit auf Radio Ton hören.

Also bei dem Sender, der uns bei der Charity Night und beim blacksheep Festival unterstützt. Viel Spaß beim Reinhören.

Lies mehr über die Charity Night

Charity Night – Ab sofort nur noch Sitzplatztickets

Der Vorverkauf für die blacksheep Charity Night am Samstag, 4. November, im redBlue in Heilbronn läuft auf vollen Touren. Topstars wie Albert Hammond und Chris Thompson verzichten auf einen Teil ihrer Gage, um die Bonfelder Kulturinitiative in ihrem Engagement für die Heilbronner Stiftung Große Hilfe für kleine Helden, und hier speziell für die Versorgung zu früh geborener Kinder und Kindern mit Geburtsschäden zu unterstützen.

Ab 18 Uhr spielen bei einer Art Night of the Proms außerdem: David Hanselmann zusammen mit der Gruppe Risk und Jimmy Loves Gospelchor (Rock meets Gospel), Fools Garden, Julia Neigel, Dante Thomas sowie die bayerische Kultband Bananafishbones.

80 Prozent aller Tickets, die bisher verkauft wurden, sind Sitzplatztickets. Wir haben und daher entschieden, den Saal im redBlue zu bestuhlen, seitlich Plätze an Stehtischen und zum Tanzen einzurichten, ab sofort aber nur noch Sitzplatz-Tickets zu verkaufen.Diese gibt es zum Preis von 59 Euro in unserem blacksheep Onlineshop*, über Reservix* sowie in den zahlreichen Vorverkaufsstellen der Region.
Mehr über unsere Charity Night

*zzgl. VVK-Gebühr

 

 

Charity Night und manches mehr

Hier ein Blick ins nächste halbe blacksheep Jahr:

In Bad Wimpfen präsentiert der Kabarettist Django Asül am Freitag, 22. September, sein Programm „Letzte Patrone“. Speziell Kinder und ihre Familien sind wieder eingeladen, am Samstag, 7. Oktober, zu Kürbis Kürbis – Kultur für Kinder in den Bonfelder Schlosshof zu kommen.

Und der Kartenvorverkauf läuft für unsere große blacksheep Charity Night am Samstag, 4. November, im Heilbronner redblue. Dort gibt es zum Preis von 59 Euro (Sitzplatz) ganz große Stars zu sehen: Albert Hammond, Chris Thomson, Fools Garden und viele mehr. Lies weiter

Festival 2018: Kartenvorverkauf gestartet

Das Programm des 5. blacksheep Festival, Donnerstag, 7. Juni, bis Samstag, 9. Juni, nimmt langsam Konturen an. Zu den bereits vorgestellten Bands Frontm3n, The Levellers und Keywest kommen nun pünktlich zum Online-Vorverkaufsstart die amerikanische Band of Heathens, die bayerischeParty-Gang Django 3000, Gitze & Band sowie am Samstag das deutsche Kultuduo Mrs. Greenbird dazu.

Ab sofort gibt es Tickets in unserem Online-Shop zum Vorbestellen. Ihr bekommt sie dann ab 1. November zugeschickt. Ab 1. Dezember könnt Ihr dann Tickets auch in einer unserer Vorverkaufsstellen kaufen, damit Ihr was habt, was Ihr unter den Weihnachtsbaum legen könnt. Weitere Bands nennen wir hier auf dieser Seite. Und so sieht das Line-up derzeit aus:

  • Band of Heathens (USA) und Frontm3n (UK) am Donnerstag, 7. Juni 2018
  • Django 3000 (Deutschland), Gitze & Band (Deutschland) und The Levellers (UK) am Freitag, 8. Juni 2018
  • Mrs. Greenbird und Keywest am Samstag, 9. Juni 2018

Lies weiter

Hilfe für den Blauen Turm

Die blacksheep Kulturinitiative Bonfeld e.V. hat ihr Versprechen eingelöst, und den Erlös aus ihrem Getränkeverkauf bei der Kunstnacht in Bad Wimpfen gespendet.

317,46 Euro waren in dem hölzernen Blauen Turm, den Kreativteamleiter Franz Koroknay (links) nun überreichte. Davon kamen 23 Euro direkt von Besuchern. Kein großer Betrag, wie Koroknay sagte, vor allem nicht angesichts der Kosten, die für die Sanierung  des Stadtbild prägenden Denkmals anfallen. Doch der Guinness-Absatz war angesichts der schlechten Witterung nicht halb so hoch, wie blacksheep sich das gewünscht hätte: „Nächstes Jahr wieder“, versprach der Kreativteamleiter.

Die nächste Kunstnacht findet am Samstag, 5. Mai 2018, statt. 

Der Bad Wimpfener Bürgermeister Claus Brechter würdigte den blacksheep-Stand bei der zurückliegenden Kunstnacht als „tolle Aktion“. Er freute sich, die Spende stellvertretend für den Verein Alt-Wimpfen entgegen nehmen zu dürfen und bedankte sich seinerseits bei blacksheep mit einem kleinen Blauen Turm – ohne Gerüst.

Django Asül und Charity Night

Das 4. blacksheep Festival ist schon wieder ein paar Tage her, Besucherresonanz und Pressestimmen sind ausgewertet: Ab sofort blicken wir nach vorn auf die nächsten Veranstaltungen, die wir geplant haben.

Der Vorverkauf für Django Asül am Freitag, 22. September im Kursaal in Bad Wimpfen läuft. Ebenso gibt es Karten für die blacksheep Charity Night am Samstag, 4. November, ab 18 Uhr im Intersport redblue in Heilbronn.

TIPP

Wer sein Ticket für die Charity Night in einer der VVK-Stellen unseres Medienpartners Heilbronner Stimme. Kraichgau Stimme, Hohenloher Zeitung kauft, bekommt einen Fünf-Euro-Gutschein für einen Intersport-Einkauf dazu. Wir finden, dass das eine tolle Geste ist. Herzlichen Dank für diese Unterstützung.

„Ein Juwel“

Die Tage nach einem Festival sind für uns immer besondere Tage, weil da die Presse Ihre Bilanz zieht und Besucher und ihre Eindrücke mitteilen. Diese Resonanz fällt in diesem Jahr wieder sehr positiv aus. Scrollt einfach runter.