Café del Mundo

Geändertes Programm: Famous Tracks
Ort: Bad Wimpfen, Kursaal
Wann: 31.10.2020

Wir freuen uns sehr, die beiden Top-Gitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian, besser bekannt als Café del Mundo, am Samstag, 31. Oktober, ab 19.30 Uhr im Kursaal in Bad Wimpfen erneut bei uns begrüßen zu dürfen.

Wegen der Corona-Pandemie können wir das ursprünglich geplanten Programm „The Art of Flamenco“ nicht präsentieren. Allerdings wollten wir auch nicht ganz auf die beiden Ausnahmegitarristen verzichten. Jan Pascal und Alexander Kilian spielen daher ein Duo-Programm. Das aber hat es in sich: Es heißt „Famoust Tracks“ und enthält Songs aus dem gleichnamigen Album, das nach einer umjubelten Club-Tour durch Großbritannien in den berühmten Abbey-Road-Studios in London aufgenommen worden ist. Zudem erklingen in Bad Wimpfen neue Lieder, die in den zurückliegenden Wochen entstanden sind.

Das Programm „The Art of Flamenco“ werden wir im Oktober 2021 nachholen. Bitte beachten: Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit bis einschließlich 31. Oktober 2020.

blacksheep und Corona

Tickets für „Famous Tracks“ werden ausschließlich online über Reservix und an den bekannten Reservix-VVK-Stellen verkauft.

Die Zahl der Besucher ist auf unter 100 Personen beschränkt. Wir bitten alle Besucher einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und stets genügend Abstand zu halten. Bei ungeklärten Erkältungssymptomen oder einem positiven Corona-Test bitten wir im Interesse aller zu Hause zu bleiben.

Wir haben ein Hygienekonzept mit einer Einbahnregelung und genügend Abstand zwischen den Besuchern im Saal erarbeitet, das aktuellen Pandemie-Bestimmungen gerecht werden wird. Wir verkaufen keine Speisen, bieten allerdings Getränke an. 

Der Eintrittspreis reduziert sich von 26 Euro auf 18 Euro.

Bereits gekaufte Tickets können nicht zurückgegeben werden und verlieren nach der Veranstaltung ihre Gültigkeit.

Allerdings erhalten Ticketbesitzer, die ihr Ticket schon vor dem Lockdown im März 2020  gekauft haben, die Differenz am Eingang – und nur dort – in bar ausbezahlt. Wahlweise könnt Ihr die Differenz auch spenden. Ihr unterstützt damit die Arbeit von Kulturschaffenden vor Ort.

Es gibt keine Abendkasse.

Famous Tracks

Schon einmal hatten wir die Ehre, die beiden bei einem Spanischen Abend zu präsentieren. Aufgrund der Pandemie müssen wir allerdings das Programm abspecken: Statt The Art of Flamenco präsentieren Jan Pascal und Alexander Kilian ihr neuestes Programm „Famous Tracks“.

Die Musiker

Jan Pascal, Jahrgang 1975, entstammt einer Musikerfamilie. Seine erste Gitarre erhält er von seinem Großvater in Spanien, den ersten Unterricht von einem Onkel.

Er wächst bei seiner schlesischen Großmutter Edeltraud Bonk (Sopranistin und Kirchenmusikerin) auf. Später besucht er das Musikinternat Münsterschwarzach, wo er Klavierunterricht bei Pater Domenikus Trautner hat. Nach Unterricht in Gesang bei John Porter und klassischer Gitarre bei Bernhard Weber in Heidelberg gründet er 1996 sein eigenes Tonstudio. Seine Flamenco-Gitarrenkennnisse erhält er bei Rafael Cortes und Mariano Martín.

Alexander Kilian, Jahrgang 1987, gilt als gitarristisches Wunderkind. Seine multikulturelle musikalische Ausbildung erhält er bei Zaza Miminoshvili.

Im Alter von 15 Jahren gewinnt er seinen ersten internationalen Wettbewerb mit dem Stück „Guajiras de Lucia“ von Paco de Lucia. Es folgen zahlreiche Meisterkurse und Konzerteinladungen nach Israel, Russland, Georgien, Spanien und Italien. 2011 erhält er das künstlerische Diplom im Fach Jazz-Gitarre, 2007 lernen sich beide bei einem Flamenco-Gitarrenworkshop kennen. Der Funke springt sofort über. Sie komponieren seitdem die gemeinsamen Alben, „Nuevo Cuarteto“ (2008), „Café del Mundo“ (2012), „La Perla“ (2014) und eine live Aufnahme „In Passion“ (2015), 2015 erscheint auch „Dance of Joy“, ein Remake ihrer ersten gemeinsamen Kompositionen. 2018 dann „Beloved Europa“, ein Album, das anrührt und Haltung bezieht. Der Bandname leitet sich aus einer Konzertbesprechung ab, in der ein Kritiker schreibt, er fühle sich in das legendäre „Café Cantante“ versetzt, woraus der Bandname „Café del Mundo“ wird.

Das Ensemble

  • Jan Pascal – Flamenco-Gitarre
  • Alexander Kilian – Flamenco-Gitarre

Website: www.cafedelmundo.de