Cashless Payment – Fragen und Antworten

Stand: 25. Juni 2022

Wir nutzen auf dem gesamten 7. blacksheep Festival Cashless Payment. Das Restgeld auf Euren Karten könnt Ihr am Festival-Samstag bis 1 Uhr nachts an den Kassenhäuschen auszahlen lassen. Es ist wie bei den Wertmarken in den zurückliegenden Jahren: Nach dem Festival wird kein Restgeld mehr ausbezahlt.

Stand: 02.05.2022

WAS IST CASHLESS PAYMENT?

Beim blacksheep Festival bezahlst Du auf dem gesamten Festivalgelände bargeldlos mit einer Chipkarte im Kreditkartenformat. Das bisherige Wertmarkensystem gibt es nicht mehr.

WARUM DAS GANZE?

Cashless – also bargeldloses Bezahlen – bietet viele Vorteile

  • Schnelles Bezahlen und damit verkürzte Wartezeiten an den einzelnen Ständen
  • Einfacher Kauf von Speisen und Getränken. Ohne Nachzählen von Wechselgeld
  • Kein Zählen und Abreißen der Papierwertmarken wie bisher
  • Stark vereinfachte Pfandrückgabe

Dazu kommen eine hohe Sicherheit und Transparenz für unsere Besucher: Alle Transaktionen sind nachvollziehbar. Das Verkaufspersonal kann Dir unmittelbar nach einer Transaktion die abgebuchten Beträge und das verbleibende Guthaben auf deiner Chipkarte zeigen.

HÄUFIGE FRAGEN – BESUCHER

Wo bekomme ich die Karte und wann kann ich sie aufladen?

Du kannst die Karte bei einem der beiden Kassenhäuschen (in der Nähe der Eingänge) auf dem Festivalgelände holen. Das Guthaben kann während der Öffnungszeiten des Festivalgeländes jederzeit dort aufgeladen werden. Auch die Auszahlung ist hier jederzeit möglich.

Welche Möglichkeiten habe ich, die Chipkarte aufzuladen?

Folgende Optionen stehen zur Verfügung: Bargeld, EC-, Kredit- und Debitkarten (VISA, Mastercard). Bei der Ausgabe einer neuen Chipkarte erheben wir einmalig 3,00 Euro Kartenpfand, die bei Rückgabe erstattet werden. Der Pfandbetrag wird direkt vom Aufladebetrag abgezogen.

Kann ich mir bereits vor Beginn des Festivals Geld aufladen?

Nein, das funktioniert derzeit leider noch nicht. Guthaben kann nur auf dem Festivalgelände aufgeladen werden.

Kann man Speisen und Getränke alternativ auch bar bezahlen?

Nein. Das bargeldlose Bezahlen gilt für das gesamte Festivalgelände, das heißt an allen Essens- und Getränkeständen. Einzige Ausnahme bilden die Stände mit Merchandisingartikeln.

Wie viel Geld muss ich minimal, bzw. kann ich maximal aufladen?

Einen Mindestladebetrag gibt es nicht. Um Wartezeiten an den Aufladestationen zu vermeiden, empfehlen wir jedoch, zu Beginn des Festivalbesuchs ausreichend Guthaben aufzuladen. Das maximale Guthaben liegt aus Sicherheitsgründen bei 150 Euro pro Aufladevorgang.

Wie bezahle ich mit der Karte?

Das Personal an den Ständen gibt Deine Bestellung in unsere mobilen Kassen ein und zeigt Dir den Betrag, der abgebucht wird. Anschließend gibst Du unserem Personal Deine Cashless-Karte um den Betrag abzubuchen. Dann erhältst Du Dein Essen oder Deine Getränke. Am Ende wird Dir Dein Restguthaben auf dem Kassendisplay gezeigt.

Tipp: Um Dir ganz sicher zu sein, dass alles korrekt gelaufen ist, frag einfach vor deiner Bestellung nach dem aktuellen Guthaben auf Deiner Cashless-Karte. Spätere Reklamationen und Stornierungen können leider nicht durchgeführt werden.

Am Stand wurde versehentlich ein falscher Betrag abgebucht. Was nun?

Bitte gib direkt am Stand Bescheid, wenn Du der Meinung bist, dass etwas nicht korrekt abgebucht wurde. Wenn Dein Problem dort nicht gelöst werden kann, wende Dich bitte an unseren Infopoint. Dort können Dir die Servicemitarbeiter von PurpleX schnell weiterhelfen und die Fehlbuchung korrigieren.

Wie kann ich meine Ausgaben überprüfen?

Das Guthaben kann jederzeit an allen Ständen und am Infopoint überprüft werden. Einfach nach Kontostand fragen, dem Personal kurz Deine Karte geben und Dir das Display mit Deinem Kontostand zeigen lassen.

Was passiert, wenn mein Guthaben aufgebraucht ist?

Keine Sorge. Wenn Dein Guthaben zu Ende geht, kannst Du immer wieder aufladen. So oft Du willst.

Kann ich meine Chipkarte an andere Personen weitergeben?

Ja, selbstverständlich.

Was passiert, wenn ich meine Chipkarte verliere oder sie gestohlen wird?

Eine Registrierung der Besucherdaten ist auf dem blacksheep Festival nicht vorgesehen. Deshalb ist es leider nicht möglich, Restguthaben bei Kartenverlust zu ersetzen oder Karten zu sperren. Passt also bitte gut auf Eure Karte auf und behandelt sie genauso sorgfältig wie Euer Bargeld.

Wie kann ich mir mein Restguthaben auszahlen lassen? Und bis wann?

Was Du am Ende des Festivals nicht ausgegeben hast, bekommst Du natürlich zurück. Das geht kostenlos an den Kassenhäuschen. Bitte beachte, dass eine Rückerstattung nur während des Festivals möglich ist.

Das Restguthaben auf der Chipkarte kann bis Kassenschluss (bis eine Stunde nach Programmende) zurückgetauscht werden. Alternativ können Chipkarten und das Guthaben darauf auch für einen guten Zweck gespendet werden. An den Kassenhäuschen findest Du entsprechende Informationen hierzu.

Kann ich das Restguthaben auch im nächsten Jahr verwenden?

Nein, leider nicht. Auch wir müssen unsere Buchhaltung am Jahresende ordentlich abschließen, deshalb werden die Beträge nach der Veranstaltung ausgezahlt.

Kann ich meine Karte im nächsten Jahr wiederverwenden?

Die Karten müssen nach dem Festival wieder an uns zurückgegeben werden. Nur dann können wir Euch das Pfand und ggf. noch vorhandenes Restguthaben zurückerstatten.

Werde ich oder mein Konsumverhalten überwacht?

Nein, wir erheben keine Daten über Deine Person. Personalisierte Daten werden also nicht im Zusammenhang mit Deinem Konsum gespeichert oder ausgewertet.

An wen kann ich mich bei Fragen und Problemen wenden?

Während des Festivals stehen Dir die Servicemitarbeiter von PurpleX für Fragen zur Verfügung. Du kannst Dich auch jederzeit an unserem Infostand melden oder einen der vielen Helferinnen und Helfer von blacksheep um Unterstützung bitten.