Bosse

Deutschland

Die besonders schönen und magischen Momente in vollen Zügen wahrnehmen und genießen! Sich ihrer bewusst zu sein, sie zu feiern. Für Bosse gibt es nichts Schöneres, als auf der Bühne zu stehen und gemeinsam mit seinen Fans möchte er dieses Gefühl im Rahmen seiner Konzerte 2023 wieder erleben. Konzerte sind sein Lebenselixier, sie sind der eigentliche Grund, Musik zu machen und Songs aufzunehmen.

Bei uns ist der sympathische Ausnahmekünstler zum ersten Mal, und zwar als Topact am Donnerstag, 22. Juni 2023 – beim 8. blacksheep Festival, das von Donnerstag bis Samstag, 22. bis 24. Juni, wieder rund um den wunderschönen Bonfelder Schlosspark stattfindet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bosse strotzt vor frischen musikalischen Ideen, unnachahmlichem Wortwitz und bemerkenswerter Tiefenschärfe in seinem Blick auf die Dinge. Er wirbelt auf. Künstlerisch, thematisch, emotional. In den Songs bringt er seine Sicht auf das „Jetzt“ auf den Punkt. Mit Hüftschwung und Haltung. Mit Leichtigkeit und Bodenhaftung. Das hört und fühlt sich gut an: jemandem zuzuhören, der seinen ganz persönlichen Mittelpunkt und sein Gleichgewicht gefunden hat. Im Leben und in der Musik. Heute ist Bosse eine feste und gefeierte Größe in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Durchbruch kam mit „Der letzte Tanz“

Seine mittlerweile vergoldete Hitsingle „Der letzte Tanz“ hat uns daran erinnert, die Schönheit der wichtigen Augenblicke festzuhalten. Sie nicht einfach vorbeiziehen zu lassen. Leben im Hier und Jetzt! Die positiven Seiten des Lebens umso mehr aufzusaugen und wertzuschätzen. Kaum ein anderer versteht es so gekonnt, Tiefgründigkeit in musikalisch betörender Leichtigkeit um die Ecke kommen zu lassen. Ebenso vielschichtig kommt sein aktuelles Album „Sunnyside“ daher. Bosse schafft einmal mehr den Spagat zwischen luftigen Sommersongs („Wild nach Deinen Augen“), nachdenklichen Betrachtungen („Nebensaison“) und berührenden Statements („Vater“).

Mit seinen Alben „Engtanz“ (2015) und „Alles ist Jetzt“ (2018) stieg er direkt auf Platz 1 in die deutschen Albumcharts ein.

Die Vorgänger „Wartesaal“, „Kraniche“, sowie die Hitsingle „Schönste Zeit“ sind mit Gold dekoriert. In Zeiten schwindender Verkäufe, zunehmender Schnelllebigkeit und Fokussierung auf „Songs“ noch über 100.000 Alben zu verkaufen: eine Seltenheit.

Zu einem der etabliertesten und anerkanntesten Künstler im Live-Business zu gehören: wohl die schönste Auszeichnung für Kontinuität und das größte Geschenk, was einem das eigene Publikum machen kann. Vor mehreren hunderttausend Menschen zu spielen. Auf den größten Festivals, wie Rock am Ring/Rock im Park, Hurricane/Southside, Highfield oder Deichbrand. Vor über 13.000 Fans beim eigenen Open-Air-Konzert auf der Hamburger Trabrennbahn. Vor über 100.000 BesucherInnen auf der Tour zum Album „Alles Ist Jetzt“. Clubkonzerte innerhalb von zwei Minuten auszuverkaufen: Bosse ist ein Magnet. Nicht nur musikalisch. Und daher freuen wir uns auch so sehr auf ihn: beim blacksheep festival 2023.

Es ist vor allem auch seine Haltung und Glaubwürdigkeit, die Identifikation schafft. In seiner strikten und lauten Position gegen jede rechte Deutschtümelei und jedes nationalsozialistische Gedankengut. In seinem Engagement und in seiner Unterstützung für verschiedene NGOs.

Sein Antrieb: Jeder Schritt nach vorne setzt Energie frei. Jedes durchschwitzte Konzert Liebe. Jedes neue Album Dankbarkeit. Von außen heute mehr denn je: Wertschätzung und uneingeschränkte Sympathie. Für eine bemerkenswerte Künstlerkarriere. Fernab von Eitelkeiten und Starallüren. Voller Tiefe und Nachhaltigkeit. Mit Preisen wie dem „Deutschen Musikautorenpreis“, dem „Fred-Jay-Preis“ oder dem Hamburger Musikpreis „Hans“ vielfach ausgezeichnet.
Auch in 2023 wird Bosse unbeirrt und konsequent weiter seinen Weg gehen. Da Bosse aktuell im Studio an neuen Songs arbeitet, ist vor dem Sommer sicherlich auch mit neuer Musik zu rechnen.


Zurück zum Line-Up