MISS MADISON

Deutschland

„Alternativer Pop-Rock mit einem Hauch Indie. Ein bisschen verträumt, aber vor allem emotional und mitreißend!“ So beschreibt eine junge Band aus Nordrhein-Westfalen im Westen Deutschlands ihre Musik: MISS MADISON.

MISS MADISON, gegründet im Sommer 2018, sind: Yannick, Simon, Jannik und Vincent. Vier Jungs, in ihren Zwanzigern, alle aus Mönchengladbach. In ihren Texten geht es um Hingabe, Liebe, Verlangen und Erfahrungen in der modernen Welt. Bis zu drei Vocals sowie Schlagzeug, Bass, Gitarren und Keyboards/Synthesizer – die Jungs haben alles. Eingängige Melodien, aber auch treibende Tanzeinlagen kommen mit komplexen Rhythmen und vielseitigen Melodien daher. „Hier und da sogar mit musikalischen Einflüssen von U2 oder Coldplay […].“ (Herzog Kultur und Stadtmagazin Jülich)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Frühjahr 2020 veröffentlichten sie ihre erste Studio-Single „Burnin ́ Eyes“. Ein Lied über Sehnsucht, mit melancholischem Klavier, sowie treibender Gitarre und Schlagzeug. Im Oktober 2020 veröffentlichten die Jungs ihre erste EP „Midnight Stories“. Die im September veröffentlichte Single „Won´t Wake Up Alone“ war ein Vorgeschmack auf die EP. Es beginnt als Klavierballade und endet mit verheerenden Gitarren und treibenden Chören. Innerhalb kurzer Zeit hat es die Streams auf Streaming-Plattformen auf ein neues Level gehoben.

Folk mit treibender Gitarre: MISS MADISON

Derzeit arbeiten die Jungs an Platten für eine EP-Veröffentlichung im Sommer 2023. Die ersten Singles „Mars“ und „Born to Run“ wurden im September 2022 und Frühjahr 2023 veröffentlicht und überzeugten mit treibendem Indie-Sound. Im Juli 2023 erschienen waren die letzte Single der folgenden EP, sie heißt „Up in the Sky“, ein Folk-Song mit treibender Gitarre und mehrstimmigen Chören.

Neben aktuellen Auftritten auf Stadtfesten und Events auf den Bühnen in NRW und in den Niederlanden waren die Jungs Teil des renommierten Bandcontests „Young Talents“, der in Viersen bei Mönchengladbach stattfand. Die vier Musiker wurden heute Abend zur bestplatzierten Newcomerband gewählt.

Die Band

Yannick Lange – Bass, Gesang
Simon Nolte – Keyboard, Synthesizer, Gesang
Jannik Backhaus – Gitarre, Gesang
Vincent Grupe – Schlagzeuge


Zurück zum Line-Up