26.11.2018 von Ulrike Plapp-Schirmer

Voctails gewinnt Chorcontest

And the winner is. . . Voctails. Die Formation aus Hardthausen hat die Besucher des Grand Prix der Popchöre im Bad Rappenauer Kurhaus vollkommen von sich überzeugt. Mit über 500 Punkten Abstand zum Grand-Prix-Zweiten, dem Chor Royal aus Mosbach, sangen sich die jungen Leute mit den Songs „Lollipop“, „Die Bahn kommt“ und „Wir können gar nicht singen“ in die Herzen des Publikums. Über 400 Leute waren zugleich Jury und durfte pro Song zwischen 0 und 12 Punkten vergeben.

Beim Auszählungs-Team von blacksheep und dem Chor Remain rauchten nach dem Wettsingen der sechs Chöre eine halbe Stunde lang die Köpfe. Die Punkte von jeweils drei Liedern mussten zusammengezählt und in eine Tabelle übertragen werden.

Die Pause füllte Vorjahressieger Remain aus Bad Rappenau mit hinreißenden Liedern – und zeigte erneut seine Klasse.

Am Ende standen auf den Platzierungen 1 bis 3 fest:

  • Voctails (Hardthausen)
  • Chor Royal (Mosbach) und
  • Die Smartins (Bad Wimpfen)

Großartige Auftritte hatten außerdem hingelegt die Chöre

  • Ohrwurm (Heilbronn)
  • Die Mädels (Stuttgart) und
  • Sing4Fun (Eibensbach)

Weil der Sieger des Grand Prix der Popchöre den Chor-Contest 2019 ausrichtet, findet der in Hardthausen statt.

Die Veranstalter blacksheep und Remain bedanken sich bei den vielen interessierten Besuchern, die mit abgestimmt haben und gratulieren dem Siegerchor für seinen sympathischen Auftritt.

Zurück zu News