folkshilfe

Österreich

Freitag, 28. Juni, 18.45 Uhr, Kornspeicherbühne

Folkshilfe ist eine österreichische Band, die sich 2011 gegründet hat, um Straßenmusik zu machen, und die ihr Genre als „Quetschn-Synthi-Pop“ bezeichnet. 

Erste Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Unter anderem war das Trio 2015 vom ORF zur Vorentscheidung des österreichischen Beitrags zum Eurovision Song Contest eingeladen. Folkshilfe hat nicht gewonnen, aber immerhin die Endauswahl erreicht. Echte Talente halt! 

Seit 2015 ist die Band beim deutschen Musiklabel BlankoMusik unter Vertrag als Kampftruppe, um das bayerische Musikstadl zu unterwandern. In Zusammenarbeit mit BlankoMusik brachten die Musiker 2015 das Album „mit F“ und 2017 das Album „BAHÖ“ auf den Markt. 

Die erste Singleauskopplung aus BAHÖ, „Mir laungts“,  hielt sich viele Wochen an der Spitze der Hörercharts des größten österreichischen Musiksenders, Hitradio Ö3. Die Band bleibt, neben ihren Auftritten auf Festivals und Konzerten, auch ihrer Geschichte als Straßenmusiker treu. 2015 führte sie ihre „streetmusic-tour“ in Städte wie Berlin, Hamburg, Köln, Mainz und Frankfurt sowie nach Holland und Belgien. Bereits Tradition hat der sogenannte „tourlaub“. Dabei wird eine „Tour“ mit „Urlaub“ mit Freunden verbunden und führt die Band zumeist in den Süden Europas.

Beim Spielbergfestival 2016 hatte Gitarrist Mathias Kaineder seinen letzten Auftritt, er wurde durch Paul Slaviczek ersetzt. In neuer Besetzung tourt die Band seit 2016 bei der sogenannten „Tour der Regionen“ durch kleine WIrtshäuser und Clubs. Immer dabei: die „Quetschn“. Sie ist ein anderes Wort für steirische Harmonika. Im Fall von Folkshilfe – eigene Schreibweise „folkshilfe“ – ist im Bassteil der Harmonika ein Synthesizer eingebaut. Und so sind Paul Slaviczek, Gabriel Fröhlich  und Florian Ritt  längst kein Geheimtipp mehr. 

Das Zusammenspiel zwischen Quetschnsynth, Gitarre und Schlagzeug schafft den unverkennbaren Sound dieser Gruppe. Ihr  Bass ist der revolutionären Verbindung zwischen Quetschn und Synthesizer geschuldet. Die Konzerte von Folkshilfe sind pure Energie. Wer Paul, Gabriel und Florian einmal live gesehen hat, erzählt davon. 

Band

  • Paul Slaviczek – Gitarre, Gesang
  • Gabriel Fröhlich – Cajónset, Schlagzeug, Gesang
  • Florian Ritt – Steirische Harmonika, Gesang


Zurück zum Line-Up