Amistat

Australien

Eine echte Entdeckung, eine Band mit europäischen Wurzeln: Amistat sind zum ersten Mal bei uns.

Die aus Europa stammenden Zwillinge Josef und Jan entwickelten ihren Sound in Melbourne, Australien. Seitdem haben sie sich mit ihren hohen Harmonien und ihrem einzigartigen Klang ihren Weg in die Herzen der Australier erarbeitet.

Das Amistat-Erlebnis bietet intime Momente, Live-Energie, frechen Humor und ehrliche emotionale Gefühle. Josef und Jan wurden mit der Nähe und dem Verständnis geboren, die nur Zwillinge teilen können. Durch die Verwendung enger Harmonien, die von einem ehrlichen, erzählerischen Vokalton geprägt sind, erzielen sie eine einzigartige Synergie. Amistat ist in der Lage, ihre Inspiration zu formulieren: Diese stamm aus einem Musikerleben auf der Straße.

Die Brüder unterstreichen ihre Individualität und verbinden ihre kontrastierenden Musikstile und Persönlichkeiten zu einem ausgewogenen Klang, der von Melancholie durchdrungen ist. Josef und Jan gelingt es, bei einem intimen Hauskonzert ebenso zu faszinieren und gut zu unterhalten wie bei einem Festival. Seit 2012 haben Amistat drei EPs veröffentlicht, „It’s not Words“, „Somewhere sometime“ und „Nostalgia“ sowie ihr Debütalbum „Parley“, mit dem sie eine Reihe von australischen und europäischen Tourneen unternommen haben.

Im letzten Jahr erblickte mit „Love & Light“ eine brandneue EP das Licht der Welt. Um diese Veröffentlichung zu feiern ging es auf zweimonatige Tour durch Australien im Vorprogramm von alten Bekannten des blacksheep – Sons oft the East. Im Anschluss entstand im Frühjahr 2020 das erste Live-Album von Amistat – ein idealer Vorgeschmack für alle, die schon jetzt neugierig sind.

Die Band

  • Josef Prasil
  • Jan Prasil

Zurück zum Line-Up