VIP-Catering

Eine Neuerung gibt es in diesem Jahr in unserem VIP-Bereich. Unsere langjähriger Caterer Uwe Straub, Chefkoch im Löwen in Leingarten, musste aus gesundheitlichen Gründen leider kurzfristig absagen. Wir haben viele schöne Festivals mit ihm zusammen gefeiert und bedauern diesen Schritt außerordentlich. Andererseits haben wir aber auch vollstes Verständnis: Gesundheit geht einfach vor!

Dankbar sind wir, dass wir Matthias Mack vom Landhaus Hohenlohe in Rot am See nicht lange überreden mussten. Wie Uwe Straub und sein Team wird auch Matthias Mack unseren VIP-Bereich zusammen mit seiner Mannschaft zu einem besonderen Treffpunkt auf dem blacksheep Festival machen.

Mack gilt als einer der engagiertesten Köche der Region Hohenlohe. Er verfügt über viel Erfahrung, und bespielt unter anderem Locations wie Schloss Langenburg, die Katine26 in Schwäbisch Hall oder das Gut Ludwigsruhe.

Events auf Top Niveau sind sein Ding.

Matthias Mack ist seit vielen Jahren Mitglied bei Slow Food, der Organisation, die sich weltweit für die Wahrung von regionaler Eigenständigkeit und die Einhaltung arttypischer Geschmäcker engagiert.

Er kocht gerne unbeschwerte, kreative und aromendichte Gerichte, die sich immer auf den Eigengeschmack der Produkte konzentrieren. Er steht für eine Küche der Heimat mit mediterranen Akzenten. Wenn er schon Prinz Charles bei dessen Besuch bei der deutschen Verwandtschaft in Langenburg beglückt hat, dann wird ihm das auch bei den Besuchern unseres Festivals gelingen.

Unsere VIP-Tickets kosten in diesem Jahr 90 Euro (Donnerstag), 130 Euro (Freitag) und 140 Euro (Samstag). Die Donnerstagtickets sind bereits ausverkauft. VIP-Tickets für Freitag und Samstag gibt es bis zuletzt bei Reservix als print@home. Oder an unserer Abendkasse zum Preis von 143 Euro (Freitag) und 154 Euro (Samstag). Essen und Trinken sind enthalten. Sie berechtigen außerdem zum Parken auf unserem VIP-Parkplatz – Schildern folgen, Tickets vorzeigen.