Resonanz aufs blacksheep Festival

Die ersten Pressestimmen sind auch schon da: „Auch der einsetzende Regen konnte die gute Stimmung zum Auftakt des 5. Blacksheep-Festivals nicht trüben. Mit mehr als 1000 Besuchern gab es einen Rekord für den Starttag und auch musikalisch gleich viel Abwechslung„, schreibt Andreas Sommer auf stimme.de. Und weiter: „Ein Festival im Regen kann sich nichts Besseres wünschen als die gute Laune der Frontm3n – das sind Peter Howarth von den Hollies, Pete Lincoln von The Sweet und Mick Wilson von 10cc. Ein Konzert der drei redseligen älteren Herren muss man sich so vorstellen: das Radio einschalten und einen Sender mit den Hits der 70er Jahre finden.“

Auch die Rhein-Neckar-Zeitung hat aktuell berichtet: „Bereits als die ersten Töne erklingen, ist das Publikum aus dem Häuschen. 60 Minuten voller Rock, Pop, Folk und Country sollten folgen. Hanne Kah überzeugt mit ihrer gewaltigen Stimme und immer wieder überraschenden Wendungen in ihren eigenen Liedern. Kleine Anekdoten, wie und wo die Songs entstanden sind, runden den Premierenauftritt des Blacksheep-Festivals ab.

Guten Morgen, Bonfeld!

Was für ein Auftakt! Zwei großartige Acts im Trockenen – und dann kam er doch: der Regen. Wir haben schnell kostenlose Umhänge verteilt – als ganz besonderen Service für unsere Gäste.

Und so haben über 1000 Menschen an diesem Donnerstag ausgelassen gefeiert und bis zum letzten Ton mit Pete Howarth, Pete Lincoln  und Mick Wilson, den drei sympathischen Frontmännern von The Hollies, The Sweet und 10cc, mitgesungen: „All I need is the Air that I breath – and to love you“.

Zuvor begeisterten uns die stimmstarken Hanne Kah, auch die deutsche Antwort auf Amy Macdonald genannt, und die fantastischen Jungs von der amerikanischen Band of Heathens.

Kaum war der erste Festivalabend zu Ende, stand auch schon der Materialtruck von Gotthard vor der Tür, eine jener Topbands, die heute Abend ab 18.30 Uhr bei uns spielen (scroll down). Wir erwarten heute zirka 2100 Besucher. Alle drei Bühnen werden bespielt. Und wenn das Wetter hält, kommen noch einige Besucher an der Abendkasse dazu.

Wir sehen uns in Bonfeld! Dem fantastischsten Dorf der Welt!

P.S.: Du weißt es vielleicht nicht: Aber Bonfeld hat 1800 Einwohner. Wenn blacksheep Festival ist, sind es ein kleines bisschen mehr!

Line-up Freitag, 8. Juni 2018

  • Gitze & Band (Deutschland), 18.40 Uhr, Innenhofbühne
  • Django 3000 (Deutschland), 18.45 Uhr, Kornspeicherbühne
  • Levellers unplugged (UK), 20 Uhr, Schlossparkbühne
  • Zervas & Pepper (UK), 21.25 Uhr, Innenhofbühne
  • Stefanie Heinzmann (Schweiz), 21.25 Uhr, Kornspeicherbühne
  • Gotthard unplugged (Schweiz), 22.50 Uhr, Schlossparkbühne

Ticket: 63 Euro an der Abendkasse

5. blacksheep Festival hat begonnen!

Hurra!

Das 5. blacksheep Festival hat begonnen: Am heutigen Donnerstag mit Hanne Kah, Band of Heathens und Frontm3n.

Das Wetter ist so schön wie wir es für ein tolles Festival brauchen. Und die Gäste sind gutgelaunt.

Wer spontan zu uns kommen will: Es gibt für alle Tage noch Tickets.

Festivaltickets

Spontan aufs Festival? Kein Problem: An allen drei Festivaltagen gibt es vor Ort noch Tickets. Das Parken ist kostenlos, die Parkplätze sind ab Bonfeld sehr gut ausgeschildert. Wir rechnen mit 7200 bis 7500 Besuchern, etwas weniger als im vergangenen Rekordjahr. Bis zuletzt gibt es außerdem Tickets in den Vorverkaufsstellen und bei RESERVIX zum Selbstausdrucken.

Hier noch einmal die wichtigsten Facts auf einen Blick:

5. blacksheep Festival
Donnerstag bis Samstag, 7. bis 9. Juni 2018
3 Bühnen, 19 Bands, 3 Tage Lebensfreude
Bonfeld Schlosshof und Schlosspark

Passenger . Mighty Oaks . Wishbone Ash . Mrs. Greenbird . Oysterband . Keywest . Gotthard . Levellers . Brother Dege . Marc Broussard . Zervas & Pepper . Sean Koch . Shorty, Vize des 5. blacksheep bandcontest . Django 3000 . Gitze . Hanne Kah . Band of Heathens . Stefanie Heinzmann . Frontm3n

Ticketpreise Abendkasse
Donnerstag Stehplatz: 33 Euro
Donnerstag Sitzplatz: 44 Euro
Freitag: 63 Euro
Samstag: 65 Euro
Kombiticket: 114 Euro
Festivalticket: 143 Euro
VIP Donnerstag: 93 Euro
VIP Freitag: 143 Euro
VIP Samstag: 143 Euro

Aufbau läuft

Das blacksheep Festival naht und mit ihm Frontm3n, die Levellers, Stefanie Heinzmann, die Oysterband, Mighty Oaks, Wishbone Ash, Passenger und viele mehr. Tickets gibt es noch für alle Tage!

Damit wir von Donnerstag, bis Samstag, 7. bis 9. Juni, wieder ein schönes Fest rund ums Bonfelder Schloss feiern können, ein Fest, bei dem wir zwischen 7000 und 7500 Besucher erwarten, müssen wir als Kulturinitiative noch einiges tun.

Am Wochenende sind die Aufbauarbeiten gestartet. Bis Donnerstag, 17.30 Uhr, feilen wir an den Feinheiten, damit Ihr ab 18.30 Uhr ein tolles Ambiente für gute Musik vorfindet.

Wir freuen uns auf Euch!

Onlineshop schließt

Liebe Freunde des blacksheep Festivals!

Unser Onlineshop schließt am Donnerstag, 31. Mai, um 20 Uhr. Bis dahin könnt Ihr bei uns Tickets mit einer Versandkostenpauschale von 2,50 Euro bestellen, die Euch auch noch rechtzeitig zugeschickt werden können.

Danach gibt es unsere Tickets nur noch in den stationären Vorverkaufsstellen im Stadt- und Landkreis Heilbronn, in allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder direkt bei Reservix als Print@Home sowie vereinzelt an der Abendkasse.

Bitte beachtet, dass wir keine Tickets zurücknehmen. Wir vermitteln auch keine Personen, die ihr Ticket verkaufen wollen.

Falls Euch was etwas dazwischen kommt, was wir natürlich nicht hoffen, kümmert Euch bitte selbst um den Verkauf. Ihr könnt dazu auch unsere blacksheep-Facebook-Seite als Plattform nutzen!

DSGVO

Liebe Website-Besucher,

kurz vor unserem Festival tritt die neue Datenschutzgrundverordnung DSGVO in Kraft. Wir bekennen uns dazu, dass wir bislang schon sorgsam mit Euren Daten umgegangen sind. Wenn Ihr Fragen habt, wo wir Daten verarbeitet haben, und ob wir Eure Daten an Dritte weitergegeben haben (haben wir nicht!), dann klickt bitte hier: blacksheep Datenschutzerklärung.