---

Liebe blacksheep Abonennten!

Von heute an stellen wir an dieser Stelle Bands vor, die am Samstag, 24. Juni, auf dem blacksheep Festival spielen und versorgen Euch mit aktuellen Festival-News. Dieser Link zum Beispiel führt Euch zur aktuellen Berichterstattung der Heilbronner Stimme.

Wir weisen in unserem Newsletter aber auch immer wieder auf unsere Charity Night am Samstag, 4. November, im redblue in Heilbronn hin. Wir wollen möglichst viele Tickets verkaufen: damit zu früh Geborene oder Babys mit Geburtsschäden einen leichteren Start ins Leben bekommen. Wer weiß: Im einen oder anderen steckt bestimmt sogar das Talent, ein großer Musiker oder eine berühmte Sängerin zu werden. 

---

Der Festivalsamstag

Das Motto „Talents meet Legends“ zieht sich wie ein roter Faden durch den Festivalsamstag. Mit Damian Lynn kommt zum Beispiel ein ganz junger, herausragender Sänger zu uns, der in der Schweiz eine riesige Fangemeinde hat. Nazareth hingegen ist weltberühmt und der Wegbereiter vieler erfolgreicher Bands wie Big Country oder Simple Minds, die ihre Karrieren nicht in London, sondern in Schottland starteten. Stil: Pop, Rock, Folkrock, Blues, Fusion oder Alternative Country. Besonderheit: Das Festivalticket gilt auf der Stadtbahnroute Heilbronn-Neckarsulm-Bad Friedrichshall-Bad Wimpfen-Bad Rappenau auch als Fahrschein. Vom Bad Rappenauer Bahnhof fährt regelmäßig ein kostenloser Hofmann-Bus zum Festivalgelände. Der kann selbstverständlich auch von Fußgängern und Stadtbahngäste aus Sinsheim-Grombach-Babstadt genutzt werden. Zeiten Bus-Shuttle ab Bahnhof Bad Rappenau: 14.40 Uhr, 15.35 Uhr, 16.40 Uhr, 17.35 Uhr, 18.40 Uhr.

Tickets: 49 Euro, VIP-Ticket 120 Euro. Onlineshop oder Tickets to Print

Damian Lynn (CH)

Damian ist zwar ein Newcomer, doch er ist kein unbeschriebenes Blatt: Über 200 Shows hat er alleine 2015 und 2016 absolviert und sich so Schritt für Schritt die Aufmerksamkeit erspielt, die die Musik dieses jungen Künstlers verdient. „Will it stop if I count to ten?“, singt Damian Lynn im Titelsong seines ersten Albums und meint wohl kaum das Gefühl, das er hatte, als sein Debütalbum im Sommer 2015 auf Platz 12 der Album-Charts einstieg. Das 13 Songs starke Werk enthält das, was gute Popmusik heute ausmacht: ergreifende und kluge Pop-Melodien sowie packende, urbane Rhythmen, welche abwechselnd mit Folk-, Soul- und Rock-Elementen angereichert sind. Auf dem blacksheep Festival spielt er samstags ab 15.35 Uhr auf der Innenhofbühne.

Mehr dazu

---

DOTE

Der Reigen wird am Samstag, 24. Juni, ab 15.30 Uhr von DOTE, dem Gewinner des blacksheep Bandcontests um den FÖRCH Nachwuchsförderpreis eröffnet.

DOTE ist eine junge Band aus Essen, die für tanzbare, ein bisschen verträumte Gitarrenmusik schwärmt. Oder kurz: DOTE liebt Indie. Die Besucher erwarten klassische, sphärische Riffs und eingängige Melodien, kombiniert mit schick-schrägen Synthesizern. Zusammen mit der dunklen Stimme von Jonah und der hellen Stimme von Lukas ergibt das den Sound von DOTE. Ein Sound, der klar macht, dass Indie weiterlebt. Auch an diesem Tag gilt das Festivalticket auf der Stadtbahnroute Heilbronn-Neckarsulm-Bad Friedrichshall-Bad Wimpfen-Bad Rappenau als Fahrschein. Vom Bad Rappenauer Bahnhof fährt um 17.45 Uhr, 18.45 Uhr, 19.35 Uhr, 20.45 Uhr ein kostenloser Hofmann-Bus zum Festivalgelände. Der kann selbstverständlich auch von Fußgängern und Stadtbahngäste aus Sinsheim-Grombach-Babstadt genutzt werden. Das Ticket für den Festivalsamstag kostet 49 Euro. 

Mehr dazu

---