---

Liebe Abonennten, heute kommen wir ohne Vorrede gleich zu einer unserer Festival-Bands, die wir Euch zur Zeit ja Woche für Woche, Band für Band vorstellen. Kommen wir zu. . . 

. . . Jethro Tull's Ian Anderson (UK)

Freitag, 3. Juni, 23 Uhr, Schlossparkbühne

Eine Sensation: Der Sänger, Komponist, Texter, Flötist und Gitarrist Ian Anderson kommt mit einer Reihe von herausragenden Musikern nach Bonfeld. Bis heute hat der Brite eine lange Reihe von Soloalben veröffentlicht und in zahlreichen Projekten anderer Musiker mitgewirkt. In der Öffentlichkeit aber wird er seit 40 Jahren vor allem als Kopf von Jethro Tull wahrgenommen. Doch war die Geschichte der Band von Anfang an geprägt von wechselnde Besetzungen: Ian Anderson strebte und strebt es an, Musiker um sich zu scharen, die in der Lage sind, seine ausgefallenen, schwierig zu spielenden musikalischen Ideen umzusetzen.

Den ab 1969 bestehenden Kern von Jethro Tull bildeten Frontmann Ian Anderson und Gitarrist Martin Barre. Früh schon hat sich Ian Anderson eine charakteristische Art der Musik und Bühnenpräsenz erarbeitet. Eigenwillig und auf einem Bein Flöte spielend, erschien er manchmal auch als mittelalterlicher Narr, als elisabethanischer Gaukler, englischer Junker oder schottischer Gutsherr. Seine Darstellungen enthalten oft eine Portion Selbstironie, ihn auf der Bühne zu sehen ist ein Erlebnis. Auch, wenn er nicht verkleidet ist.

Ian Anderson wird weltweit als der Musiker angesehen, der die Querflöte in der Rockmusik etabliert hat. Die hat er sich selbst beigebracht: durch Überblasen, Spielen mit flatternder Zunge, und dem (Mit-)Singen des gegriffenen Tons, begleitet von Summen oder Grunzen, entsteht der typische Ian-Anderson-Sound. Sein Auftritt in Bonfeld ist ein Tribute an Jethro Tull. Und natürlich dampft auch Locomotive Breath durch den Schlosspark.

VIDEO

Die Band

• Ian Anderson, Querflöte, Gitarre, Bouzouki, Mandoline, Harmonika und Gesang

• David Goodier, Bass und Doppelbass

• John O’Hara, Dirigent, Klavier, Keyboard, Akkordeon

• Florian Opahle, Gitarre

• Scott Hammond, Schlagzeug und Percussion

• Ryan O’Donnell, Gesang

Website: www.jethrotull.com

---

Neuer Service - Anfahrtsplanung

Noch einmal möchten wir Euch auf einen neuen Service aufmerksam machen, der dem einen oder anderen die Anreise zu uns erleichtern kann.

Die Firma Green Mobility hat uns eine Seite gebaut, auf der Ihr eine Anfahrtsbeschreibung findet, Bahn oder Busverbindungen und Links zu Mitfahrzentralen. Ihr findet diesen Service natürlich bei uns auf der Website unter Festival/Anreise & Parken – oder bei Green Mobility. Probiert es aus und gebt uns Rückmeldung unter newsletter@blacksheep-kultur.de.  

---

blacksheep Bandcontest

FÖRCH Nachwuchsförderpreis, powered by CANTON

Wir nähern uns unserem blacksheep Bandcontest mit Riesenschritten: Am Samstag, 9. April, spielen ab 19 Uhr in der Bonfelder Bislandhalle folgende Nachwuchsbands: 

• High Tide aus Heilbronn frönen ihrer Leidenschaft für Classic Rock und Blues.

• My Friend the Immigrant aus Wiesbaden widmen sich Indie-Rock und Folkmusik.

• Leyla Trebbien & Band stammen aus Frankfurt am Main und spielen Soul und Funk.

• Valve Radio Gang aus Heilbronn spielen harten Rock’n’Roll.

• No Date Theory ist eine Eppinger Formation, die ihr Publikum mit Pop-Punk unterhält.

Die Reihenfolge wurde von unserem kleinen blacksheep Ella unter strenger Aufsicht der blacksheep Junioren gezogen. Unser Junior-Team ist für Organisation und Durchführung des Bandcontests verantwortlich. Der Eintrittkostet 5 Euro an der Abendkasse.

---

Ticketpreise und Vorverkaufsstellen

Donnerstag, 2. Juni, 27 Euro
Freitag, 3. Juni, 39 Euro
Samstag, 4. Juni, 43 Euro
Kombiticket (Fr., Sa.), 73 Euro
Festivalticket (Do., Fr., Sa.), 95 Euro
VIP-Ticket Do., 77 Euro*
VIP-Ticket Fr., 105 Euro*
VIP-Ticket Sa., 110 Euro*
Kid's & Junior Club, 10 Euro
Freier Eintritt für Kinder eines erwachsenen Besuchers bis einschließlich 14 Jahre
Freier Eintritt für Begleitperson eines Menschen mit Behinderung, Merkmal B
Kostenloses Parken
Ticket ist Fahrschein auf der Stadtbahnstrecke S42 HN-NSU-Bad Friedrichshall, Bad Wimpfen, Bad Rappenau. Von dort aus geht es mit einem kostenlosen Bus-Shuttle der Firma Hofmann nach Bonfeld.

ONLINESHOP

Vorverkaufsstellen