Liebe Newsletter-Abonnenten! 

Wir nähern uns mit Riesenschritten dem zweiten Topact des Samstagabends: Sarah Lee Guthrie und ihrem Mann Johnny Irion. Sie treten ab 21.35 Uhr auf der Schlosshofbühne auf. Mit eigenen Songs und einer ganz eigenen Handschrift.

Doch bevor wir zur Bandbeschreibung kommen, noch ein paar Worte zum Kartenvorverkauf, auch, weil wir immer wieder gefragt werden: Nein. Das Festival ist NICHT ausverkauft. Durch die Erweiterung des Geländes in den Schlosspark hinein ist das auch fast unmöglich. Lediglich für den Donnerstag, 25. Juni, gibt es noch wenige Karten. Hier beginnen wir intim und gemütlich im Schlosshof mit Amanda Rheaume (dürft Ihr nicht versäumen), We Banjo 3 (originell, preisgekrönt und mit großer Zukunft) und Bruce Guthro (muss man zum Frontman von Runrig noch was schreiben, außer, dass er genial ist?). Tickets bestellen könnt Ihr hier bei uns. Sie kaufen könnt Ihr in einer unserer Vorverkaufsstellen. Und weil Ihr nicht schon wieder wegklicken sollt, schreiben wir sie Euch heute hier auf:

Bad Rappenau Buchhandlung Eckert, Buchhandlung Passepartout, InVino und InDrink. Bad Wimpfen Augenoptik Optometrie Haug und Zigarren Klenk. Bonfeld Bäckerei Betz. Biberach Raiffeisenbank Böllingertal. Eppingen  Buchhandlung Holl & Knoll. Fürfeld Metzgerei Billmann. Heilbronn Corpus Delicti und TeeGschwendner. Kirchardt Bäckerei Betz (im Penny). Leingarten Diem. Neckarsulm Buchhandlung am Markt und Saturn. Siegelsbach Bäckerei-Café Betz. Schwaigern Der Buchladen. Sontheim Flug- und Reisecenter Heilbronn. 

Doch nun kommen wir zu. . . 

. . . Sarah Lee Guthrie und Johnny Irion (USA)

Etwa zehn Jahre ist es her, dass sie als Folk-Rock-Duo ihr erstes Album herausgebracht haben. „Wassaic Way“, ihr aktuelles Album, ist eine Sammlung von elf neuen Songs. Es wurde im Loft in Chicago von Jeff Tweedy und Patrick Sansone von der Gruppe Wilco produziert. Auf dem Album entwickeln Guthrie und Irion ihren vom Folk geprägten Sound weiter.

Nach Irions Solo-Album „Ex Tempore“ 2007, dem Live-Album „Folk Song“ 2009 und der Kinderlieder-Sammlung „Go Wagaloo“, ebenfalls von 2009, begann das Paar seinen musikalischen Horizont zu erweitern: Herausgekommen ist 2011 das Album „Bright Examples“, das vom American Songwriter Magazine wegen seines traumhaft wohligen Sounds mit Lob überschüttet wurde. „Dieses Album ist ein Abschied von uns als Folk-Duo“, sagt Irion. Laute Gitarren, unterschiedliche Sounds, das ist “Bright Examples”. “Wassiac Way” dagegen ist das Ergebnis der langjährigen kreative Beziehung der Guthrie-Familie und Wilco.

Sarah Lee Guthrie ist die Tochter von Arlo Guthrie und die Enkeltochter von Folksänger Woody Guthrie, dessen unfertige Songs Billy Bragg und Wilco 1998 und 2000 aufgenommen haben.

Obwohl Guthrie und Irion als Duo auftreten, schreiben sie ganz selten zusammen. Bei all der Zeit, die sie gemeinsam auf Tour oder zu Hause mit ihren beiden Töchter verbringen, ist das Songschreiben für beide ein Rückzug. Rückt der Studio-Termin näher, geben sie sich gegenseitig Tipps und Anregungen. „Das Schreiben ist wie eine Art Flucht von der Arbeit, die wir zusammen als Familie oder on the Road machen“, sagt Irion. Guthrie ergänzt: „Johnny ist voller Melodien und anspruchsvollen Arrangements. Er arbeitet ständig an einem Song, der besser ist als der letzte. Ich bin viel einfacher gestrickt, und manchmal fliegen mir die Lieder eher zu, als dass ich sie konstruiere.” “Aber am Ende ist es so”, ergänzt Irion, “dass ich ganz viele Songs geschrieben haben, Sarah Lee schreibt zwei: Und einer davon wird der Hit.”

VIDEO

www.sarahleeandjohnny.com

Whiskytasting

Unsere Friends of Angel's Share sind auch in diesem Jahr wieder mit ihrem Whiskystand auf dem Gelände. Am Samstag, 27. Juni, bieten sie außerdem ab 14.30 Uhr ein Tasting mit ganz erlesenen Spezialitäten an. Noch sind Plätze frei, Unkostenbeitrag 20 Euro. Wer sich für das Tasing und die vielen Informationen, die der Whiskyclub zu bieten hat, interessiert, macht hier nichts falsch. Weitere Informationen gibt es unter WHISKYTASTING.

2. blacksheep Festival

Donnerstag, 25. Juni, Beginn 18.30 Uhr, Einlass 18 Uhr mit Amanda Rheaume, We Banjo 3 und Bruce Guthro
Freitag, 26. Juni, Beginn 18.30 Uhr, Einlass 18 Uhr mit The Young Folk, Honig, Skerryvore, Carlos Núñez, Toby und Bob Geldof
Samstag, 27. Juni, Beginn 14.45 Uhr, Einlass 14.30 Uhr mit MAS Contest-Siegerband regional, The Emma Project Contest-Siegerband national, Impala Ray, The Blackberry Brandies, Lisbee Stainton, Modern Earl, Hunter & The Bear, Alan Doyle, Sarah Lee Guthrie & Johnny Irion und The Hooters.

Und hier ist der Link zu dem ultimativen Interview zum 2. blacksheep Festival im HANIX, dem Gesellschaftsmagazin für die Region Heilbronn: www.hanix-magazin.de.

Wer Lust hat, in unserer Festivaltrailer reinzuschauen, kann das tun unter TRAILER.

---