Hilfe für den Blauen Turm

Die blacksheep Kulturinitiative Bonfeld e.V. hat ihr Versprechen eingelöst, und den Erlös aus ihrem Getränkeverkauf bei der Kunstnacht in Bad Wimpfen gespendet.

317,46 Euro waren in dem hölzernen Blauen Turm, den Kreativteamleiter Franz Koroknay (links) nun überreichte. Davon kamen 23 Euro direkt von Besuchern. Kein großer Betrag, wie Koroknay sagte, vor allem nicht angesichts der Kosten, die für die Sanierung  des Stadtbild prägenden Denkmals anfallen. Doch der Guinness-Absatz war angesichts der schlechten Witterung nicht halb so hoch, wie blacksheep sich das gewünscht hätte: „Nächstes Jahr wieder“, versprach der Kreativteamleiter.

Die nächste Kunstnacht findet am Samstag, 5. Mai 2018, statt. 

Der Bad Wimpfener Bürgermeister Claus Brechter würdigte den blacksheep-Stand bei der zurückliegenden Kunstnacht als „tolle Aktion“. Er freute sich, die Spende stellvertretend für den Verein Alt-Wimpfen entgegen nehmen zu dürfen und bedankte sich seinerseits bei blacksheep mit einem kleinen Blauen Turm – ohne Gerüst.